Wofür steht der Begriff Nutzungsklassen?

Die Nutzungsklasse (oder auch die Beanspruchungsklasse) erklärt, wo Sie den Boden verlegen dürfen. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen „Privat“, „Gewerblich“ und „Industriell“. Innerhalb dieser drei Klassen gibt es noch die Unterscheidung von „mäßig“ über „normal“ bis „stark“ bzw. „sehr stark“.